Änderungsmanagement

„Was bleibt, ist die Veränderung; was sich verändert, bleibt.“
(Michael Richter, deutscher Historiker)

In vielen Unternehmen nimmt der Änderungsprozess eine immer bedeutendere Stellung ein. Wie das Zitat schon zeigt, kann am Markt nur derjenige bestehen, der sich und seine Produkte ständig überwacht, kontrolliert und an entscheidenden Stellen verbessert/ändert.

Allerdings sollten Änderungen nicht einfach der Änderung wegen durchgeführt werden. Fehlerhafte Korrekturen können leicht sehr negative Auswirkungen haben. Diese Auswirkungen können zum Beispiel der Verlust von Geld, hohe Entwicklungszeit oder aber auch Beeinträchtigungen im Ansehen des Unternehmens sein.

Die folgende Grafik zeigt die bedeutendsten Gründe, die für ein integriertes Änderungsmanagement sprechen:

Coristo_Homepage_Grafik_Änderungsmanagement

Aus diesem Grund sollte ein Änderungsprozess so umfassend wie nur möglich gestaltet sein, ohne dabei unnötig Ressourcen zu verschwenden.

Den  Änderungsprozesses gliedern wir in zwei Hauptaktivitäten:

  • Genehmigendes Änderungsmanagement
  • Dokumentierendes Änderungsmanagement

Die Coristo GmbH bietet Ihnen zur Abbildung dieser beiden Prozesse die folgenden Lösungsmöglichkeiten an: