Genehmigendes Änderungsmanagement mit der SAP PLM7 Konstruktionsmappe

Mit der SAP PLM7 Konstruktionsmappe erhalten Sie ein integriertes Tool zur ganzheitlichen Planung und Genehmigung Ihres Änderungsvorhabens. Dabei übernimmt die Konstruktionsmappe den genehmigenden Teil des gesamten Änderungsprozesses. Ziel eines genehmigenden Änderungsprozesses ist es, einen vollständigen Überblick über eine Änderung mit allen davon betroffenen Objekten zu erhalten und zu jeder Zeit die richtigen Personen über die von ihnen durchzuführenden Aktivitäten zu informieren.

Änderungsübersicht

Änderungsübersicht

Dazu können Sie im ersten Schritt einen Änderungsantrag in Form einer sogenannten Konstruktionsmappe analgen. Ausgehend von diesem werden, durch entsprechende Analysen, alle von der Änderung beeinflussten Objekte der Konstruktionsmappe, hinzugefügt. Diese Objekte können Materialstämme, Dokumente, Stücklisten oder andere bereits im SAP-System existierende Objekte sein. Der integrierte Workflow unterstützt Sie durch einen frei definierbaren Laufwegs, Ihren Prozess allen beteiligten Stellen zum richtigen Zeitpunkt zuzusteuern.

Laufweg

Laufweg

Wir können Sie in allen Phasen Ihres Änderungsmanagement-Projektes unterstützen

  • Analyse Ihrer Ist-Situation und Zielsetzung
  • Beratung und Implementierung über alle Phasen ihres Änderungsmanagementprojektes
  • Überblick über den Funktionsumfang von SAP PLM7
  • Erstes Kennenlernen der Leistungsfähigkeit der Lödung mit Erstellung eines Prototypen
    • Als Best Practice Lösung
    • Erweiterung des Prototypen gemäß individueller Anforderungen
  • Aufbau und Erweiterung des Workflows
  • UI-Erweiterungen auf Basis SAP Floorplan Manager (FPM)