SAP Produktstrukturmanagement und Guided Structure Synchronization

Mit dem SAP Produktstrukturmanagement (SAP PSM) lassen sich Produkte besonders einfach funktional gliedern und in SAP abbilden. Das PSM bietet sich insbesondere für die Verwaltung von variantenreichen Produkten an, da sich damit die Produktvarianz besonders effizient abbilden lässt. Die darin aufgebauten sogenannten 200% Stücklisten, die häufig eine Produkt-Familie oder eine Produkt-Plattform darstellen, lassen sich bei Bedarf über die geführte Stücklistensynchronisation (GSS) in 100% Stücklisten überführen.

Mit den Coristo-Erweiterungen lassen sich aus den 200% Stücklisten auch sogenannte 150%-Stücklisten erzeugen und mittels der GSS in 150%-Stücklisten mit Varianz überführen. Dies ist dann notwendig, wenn z.B. eine Plattform in einzelne baureihenspezifische Stücklisten synchronisiert werden soll.

Für das Produktstrukturmanagement und die Guided Structure Synchronzation haben wir eine Reihe von Coristo-Lösungen.

mehr erfahren»